• Willkommen

  • Aktuelles

    • Lied des Monats

    • Fotos

  • Kita

    • Team

    • Konzept

    • Räume

    • Unser Tages­ablauf

    • Erziehung, Bildung und Werte­vermittlung

    • Freispiel

    • Ein­gewöhnung

    • Zusammen­arbeit mit den Eltern

    • Historie

  • Anmeldung

    • Gebühren

  • Service

    • Krabbel­gruppe Mini-Treff

    • Ehemalige

  • Kontakt

    • Anfahrt

    • Impressum

  • Datenschutz

Team

Konzept

Räume

Unser Tages­ablauf

Erziehung, Bildung und Werte­vermittlung

Freispiel

Ein­gewöhnung

Zusammen­arbeit mit den Eltern

Historie

Päda­gogisches Konzept

Bei uns werden Kinder mit einem Alter von etwa zwöf Monaten aufgenommen.

 

Wir arbeiten in drei alters­gemischten Gruppen, in der Gruppen­struktur von 1 bis 2 Jahren, von 3 bis 4 Jahren und 5 Jahre bis zum Schul­eintritt. Jede Gruppe wird von zwei pädagogisch ausgebildeten Erzieherinnen bzw. Erziehern betreut. In dieser Gruppen­struktur erfahren die Kinder familien­orientierte Betreuung. Die Selb­ständigkeit wird gefördert, die Sprach­entwicklung erlebt eine enorme Erweiterung. Unter den Kindern werden feste Gruppen­beziehungen geschaffen, die weniger Aggressivität untereinander aufbauen, mehr Umwelt­erfahrungen bieten und uns gegenseitig mehr Rücksicht­nahme und Hilfe abverlangen.

 

Zusätzliche pädagogische Angebote stellen wir den Kindern täglich:

 

Bewegungs­erziehung: Sport, immer dienstags und mittwochs im Wechsel für die kleine und die große Gruppe

Musikalische Früherziehung in der Musikschule, ab 4 Jahre

Spielerisch Polnisch lernen, ab 3 Jahre

 

Es gibt einen zusätzlichen Bewegungs­raum, der dem Bewegungs­drang der Kinder durch die Nutzung der verschiedensten Sportgeräte (z.B. Trampolin, Turnbank, Rutsche, Turnreifen etc.) nach­kommt. Die kind­gerechten Waschräume unserer Einrichtung sind mit Wickel­möglichkeiten und Baby­toilette ausgestattet. Eine hauseigene Küche bietet uns Möglichkeit zur ausgewogenen Ernährung. In einem gemeinsam genutzten Essenraum können wir die Tisch- und Esskultur der Kinder fördern. Der selbst­verständliche Umgang mit Messer und Gabel gehört genauso dazu, wie das eigene Einschätzen der Menge beim Auftun des Essens.

Kindergarten Gertraud-Marien

|

Impressum